Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

info@thea-schnering.de
mobil: 0178-2111000
www.thea-schnering.de
Seite drucken 

Reiki und chinesische Neurotherapie

In der chinesischen Neurotherapie werden Kräuter zusätzlich zur Akupunktur für die Behandlung von Krankheiten verordnet.

Diese Kräuterlehre ist die perfekte Ergänzung zur Reikibehandlung. Entsprechend der chinesischen Akupunktur, gibt Reiki dem Körper eine Grundinformation, die durch die Kräutertherapie ergänzt und verstärkt wird.

Auf diese Weise kann ein unruhiges Herz und die Leber beruhigt und die Niere gestärkt, das Lymphatische System entschleimt und wieder funktionstüchtig gemacht werden.

Um authentisch und kreativ sein zu können, ist die direkte Verbindung von unserem Bauchgehirn zum Kopf notwendig. Wenn die wichtigste Schaltstelle unserer Gefühle erkrankt ist, ist dort kein abrufbares Gefühl. Der Mensch ruft nur den Namen des Gefühls im dorsalen frontalen Cortex, nicht aber den ganz persönlichen Inhalt ab. Er kann nicht mehr spontan aus dem Bauch heraus Entscheidungen treffen und reagieren.

Über die Neurotherapie werden verschüttete Wege zu dieser Inspirationsquelle wieder frei und so Zugang zu den persönlichen Ressourcen geschaffen.

Neuro (lat. die Nerven / das Gehirn) Therapie (lat. das Dienen). Die Neurotherapie dient dem Gehirn und ist für Menschen, die im Alltag an Grenzen der sozialen Kommunikation stoßen und die sich fragen: gibt es einen Zusammenhang zwischen meinem körperlichen und seelischen Leiden und den Funktionen meines Gehirns?

Depressionen sind Stoffwechselerkrankungen, werden aber nicht über den Stoffwechsel behandelt. Eine tief verankerte Trennung von Körper und Kopf muss in Frage gestellt werden!